Ein frischer Quell der Solidarität ...

(11. Januar 2017) ... sprudelt im Reichshof Hamburg, der seit der Wiedereröffnung zur Curio-Reihe der Hilton Worldwide Group gehört.

Das traditionsreiche Hotel sorgt in vielfältiger Weise für das Wohl seiner Besucher. Neben angenehm ruhigen und hellen Gästezimmern, einem exzellenten Restaurant sowie vielen anderen Annehmlichkeiten zählt dazu auch die hauseigene Trinkwasserquelle, die schon seit der ersten Eröffnung des Hauses im Jahr 1910 zur Erfrischung der Gäste beiträgt. Dieses Wasser löscht aber nicht nur den Durst der Besucher des Reichshofs. Aus dem Erlös jeder verkauften Flasche fließt ein Teil als Spende an die gemeinnützige Hamburgische Regenbogenstiftung.

Diese hat sich auf die Fahnen geschrieben, gesellschaftliche Vielfalt und Pluralität zu fördern. Menschen, die wegen ihrer Lebensumstände besonderer Hilfe bedürfen, sollen frei von Diskriminierung in Würde leben können. Insbesondere hat die Stiftung es sich zur Aufgabe gemacht, die wichtige Arbeit der AIDS-Hilfe Hamburg e. V. finanziell zu unterstützen.

Mit einer großzügigen Spende von 1.000 Euro trägt der Reichshof Hamburg dazu bei, die umfangreiche Präventionsarbeit der AIDS-Hilfe für Hamburg zu sichern. „Wir wissen das konsequente soziale Engagement des Reichshofs Hamburg sehr zu schätzen und hoffen auf einen richtig heißen Sommer 2017, denn jeder Schluck aus der Reichshof-Quelle ist ein Schluck für Prävention und Gesundheit“, dankte Christian Tausch (Hamburgische Regenbogenstiftung) anlässlich der Spendenübergabe.

Zurück

Bankverbindung

Commerzbank Hamburg
IBAN: DE71 2004 0000 0628 1414 00
BIC: COBADEFFXXX

Kontakt

Hamburgische Regenbogenstiftung
Förderstiftung der AIDS-Hilfe Hamburg e.V.
Lange Reihe 30–32   20099 Hamburg
Tel. 040 / 23 51 99-0    Fax. 040 / 23 51 99-99
info@hamburgische-regenbogenstiftung.de